Tarifüberblick von häufigen stationären Spitalbehandlungen in der Grundversicherung (Baserate 100%)




Behandlung:
SwissDRG Code, Kostengewicht und Bezeichnung (Version 7.0/2018):
Kanton:
Versicherer:

Die Grafik zeigt definitive (vom Kanton genehmigte), verhandelte sowie provisorisch festgesetzte Tarife 2018. Tarife 2017 sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet.
Stichtag: 21.02.2018


Wichtige Hinweise

Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität.

Die Informationen zum Leistungsangebot stammen aus den offiziellen kantonalen Spitallisten und dem SASIS Zahlstellenregister. Sie wurden von den Spitälern überprüft.

Bei Behandlungen mit Komplikationen oder Begleiterkrankungen können höhere Tarife verrechnet werden.

Falls Sie eine Behandlung planen sollten, informieren Sie sich bitte, ob Ihr Wunschspital die Behandlung tatsächlich anbietet. Einige Spitäler bieten teilweise nur ein eingeschränktes Leistungsangebot (z.B. bei Spitalgruppen mit mehreren Standorten wird die Behandlung evtl. nicht überall durchgeführt) oder der Leistungsauftrag ist an gewisse Bedingungen gebunden (mehr Informationen dazu auf der kantonalen Spitalliste, vgl. GDK-Übersicht kantonale Spitallisten und Spitaltarife).

Grundsätzlich werden die stationären Spitalleistungen durch Kantone (mindestens 55%) und Versicherer (höchstens 45%) gemeinsam finanziert.

Die oben dargestellte Übersicht zeigt die Tarife im Wohnkanton. Bei ausserkantonalen Behandlungen muss der entsprechende Referenztarif des Wohnkantons beachtet werden (vgl. GDK-Übersicht kantonale Spitallisten und Spitaltarife).

Ausführliche Erläuterungen zur Methodik (PDF)


Weiterführende Informationen zu den Fallpauschalen und der neuen Spitalfinanzierung:


Qualität in den Spitälern

Neben den Preisen ist auch die Qualität ein wichtiger Aspekt, um sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu entscheiden. Diverse Akteure des Gesundheitswesens haben Qualitätsindikatoren von Spitälern zusammengetragen und veröffentlicht, auf welche wir im Folgenden verweisen möchten:

ANQ: Messergebnisse Akutsomatik: Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken
Enthält Informationen zu Patientenzufriedenheit, Wundinfektionsmessung sowie Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus (Druckgeschwüre)

Qualitätsindikatoren der Schweizer Akutspitäler: Bundesamt für Gesundheit BAG
Enthält Informationen zu Fallzahlen, Anteilswerte (z. B. Kaiserschnittrate) und Mortalität bei bestimmten Krankheitsbildern und Eingriffen sowie Aufenthaltsdauer.

welches-spital.ch: unabhängiger Verein Spitalvergleich Schweiz
Enthält Informationen zu Fallzahl, Mortalität, Patientenzufriedenheit, Infektionsrate sowie Ärzte/Pflegedichte

spitalfinder.ch: Santésuisse und Konsumentenforum
Enthält Informationen zu Fallzahl, Mortalität, Häufigkeit von Wundinfektionen, Patientenzufriedenheit, Stürze und Druckgeschwüre

Spitalvergleich: Comparis
Enthält Informationen zu Fallzahl und Patientenzufriedenheit

spitalinformation.ch: Spitalverband H+
Enthält Informationen zu Fallzahl und Qualitätsaktivitäten der einzelnen Spitäler.